Beiträge des Autors

Hydroplane: Baubericht

Der Boden wird komplettiert inkl. des Tunnels Es werden nun weitere Streben hinzugefügt und die Seitenteile angebracht

Die Seuche kommt, arbeit muss her!

Kurz vor dem großen Shutdown, habe ich noch schnell Komposterde, Kies, Riundenmulch und Feldsteine besorgt. Jetzt können Vater und Sohn endlich werkeln 🙂 Wir haben dann einen unserer Wege etwas ausgehoben und mit Kies aufgefüllt.

Hydroplane Baubericht

Am Hydro geht es nun etwas weiter, der Unterboden wird verklebt

Hydroplane. Baubericht

Immer mehr Einzelteile werden zusammengefügt

Siebträgerhalter per CNC herstellen

Bereits vor einigen Wochen habe ich begonnen einen Halter für 2 Siebträger zu fräsen. Leider habe ich keine Bilder der Einzelteile, aber das fertige Ergebnis kann man sehen:

Ein 3S Akku macht schlapp

Ein guter alter Turnigy Akku mit 5000mAh und 3S kam am Sonntag im Outrigger zum Einsatz. Das Ergebnis war ernüchternd. Es fehlte Druck. Ich hatte das Gefühl, dass ab 1/2 Gas nicht mehr geht. Der Outrigger gleitete zwar, aber war einfach nicht bissig. Zugegeben,der Akku ist auch schon etwas betagt. Nach der Ausfahrt habe ich …

Weiterlesen

Hydroplane im Maßstab 1:8 ( Teil 2)

Für das Hydroplane wird ein gerades Baubrett benötigt. Gott sei dank, lag noch was passendes im Keller herum. Die Grundidee ist die, dass ich einen “hinteren” Anschlag möchte, so dass ich beide Längsspanten parallel und nicht verschränkt habe. Aufgrund der Form des Hydros mussten die Leisten “hinten” abgeflacht werden, sonst können die Spanten nicht sauber …

Weiterlesen

Hydroplane: Baubrett und Aufdopplung von Spanten

Zu erst muss ein Baubrett her. Von der Breite der Leisten ist es so gemacht, dass der Rumpf gerade aufgebaut werden kann. Es fungiert auch als Lehre. Leider habe ich nicht bedacht, dass der Rumpf hinten, weniger Höhe hat und deswegen die Leisten noch etwas in der Höhe reduziert werden muss. MIt einem Stechbeitel, kann …

Weiterlesen

Der Weihnachtsbaum wird entsorgt

Getriebe Berechnung für den 1:5 Porsche

Der Projekt 1:5er Porsche nimmt jetzt Fahrt auf. Nachdem bereits entsprechende Hardware in Form eines Reglers und eines Motors bestellt wurde, kann nun das Thema Getriebe angegangen werden. Das Orginal Modell hatte einen Benziner, naja … wer’s braucht, ich mag halt Elektro. Ich hätte zwar den Motor auch so fertigen lassen können, dass er auf …

Weiterlesen